WordPress Plugin objektorientiert programmieren, Teil 4: die Init Klasse

Die Init Class stellt die Verbindung zwischen dem Plugin und WordPress her. Mit add_action wird das Backend Menu und alle Scripts and Styles eingebunden. Die Frontendfunktionalität wird über add_shortcode bereit gestellt.
Alles weitere wird an Controller delegiert.

Die Controller erben alle von einem BaseController, der das Routing übernimmt.

In der Init Klasse könnte natürlich noch mehr passieren. Z.B. könnte ich hier eine Session starten oder über ‚get_role‘ und ‚add_cap‘ bestimmte Rechte setzen.

Zurück: Teil 3: die ActivatePlugin Klasse

Weiter zu Teil 5: Routing und der BaseController

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.